In Großbritannien geimpfte Personen (1st dose): 52,399,031

People Vaccinated in the UK (2nd dose): 48,520,906

The Moderna COVID-19 vaccine was developed by the U.S. National Institute of Allergy and Infectious Diseases, the U.S. Biomedical Advanced Research and Development Authority, and Moderna (an American pharmaceutical and biotechnology company).

It was the third COVID-19 vaccine to be approved by the UK’s Medicines and Healthcare products Regulatory Agency. The decision was made with advice from the Commission on Human Medicines (CHM), the government’s independent expert scientific advisory body.

Art
mRNA (Teil des genetischen Viruscodes)
Dosen
2
Wirksamkeit
94%
NHS-Verfügbarkeit
Approved but not available until Spring
Lager
-20C up to 6 months
MHRA-Zulassung

8 January 2021

How does the Moderna COVID-19 vaccine work in the body when taken?

The Moderna COVID-19 Vaccine jabs are known as a messenger RNA (mRNA) vaccine. It uses synthetically produced genetic material called mRNA, which encodes the instructions to produce the SARS-CoV-2 (COVID-19) spike protein (the part of the virus that allows it to enter human cells).

Die Injektion fügt diese mRNA in den Körper ein. Dies gelangt dann in Zellen, die den genetischen Code lesen und mit der Produktion des Virusproteins beginnen. Auf diese Weise wird eine Reaktion des Immunsystems ausgelöst und es wird trainiert, um eine zukünftige Infektion zu bekämpfen.

Das mRNA-Molekül wird nicht direkt in den Körper injiziert, sondern in ölige Blasen aus Lipidnanopartikeln eingewickelt, um zu verhindern, dass unsere natürlichen Enzyme es abbauen.

Der Stich verwendet mRNA, die im Labor von einer Template-DNA produziert wird, und verwendet kein Virus, im Gegensatz zu herkömmlichen Impfstoffen, die unter Verwendung geschwächter Formen des Virus hergestellt werden. Dies kann die Geschwindigkeit, mit der es hergestellt oder modifiziert werden kann, dramatisch beschleunigen.

What are the ingredients of the Moderna COVID-19 vaccine?

This vaccine contains polyethylene glycol/macrogol (PEG) as part of PEG2000-DMG.

Die anderen Zutaten sind:

Lipid SM-102

Cholesterin

Saccharose

Essigsäure

Trometamol (Tris)

Wasser für Injektionen

Natriumacetat-Trihydrat

Trometamolhydrochlorid (Tris HCl)

1,2-Dimyristoyl-rac-glycero-3-methoxypolyethylenglycol-2000 (PEG2000-DMG)

1,2-Distearoyl-sn-glycero-3-phosphocholin (DSPC)

How is the Moderna COVID-19 vaccine administered?

Der Impfstoff wird nur an Personen in einer sicheren Gesundheitsumgebung mit Einrichtungen zur Behandlung allergischer Reaktionen verabreicht, wenn diese auftreten. Nehmen Sie den Impfstoff nicht von anderen Personen. Wenn Sie von jemandem angeboten werden und Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt.

This vaccine is injected into a muscle in your upper arm.

It will be given to you as two 0.5 mL injections. It is recommended to administer the second dose 28 days after the first.

When the Moderna vaccine is given for the first injection, the same vaccine should be given for the second injection to complete the vaccination course.

Während und nach jeder Injektion des Impfstoffs wird Ihr Arzt, Apotheker oder Ihre Krankenschwester Sie etwa 15 Minuten lang überwachen, um Anzeichen einer allergischen Reaktion festzustellen.

Are there any possible risks and/or side effects of the Moderna COVID-19 vaccine?

Nichts in der Medizin ist ohne Risiken - selbst etwas, das wir ohne nachzudenken einnehmen, wie Paracetamol, kann ein Risiko darstellen.

Wie alle Medikamente kann dieser Impfstoff Nebenwirkungen verursachen, obwohl nicht jeder sie bekommt. Die meisten Nebenwirkungen verschwinden innerhalb weniger Tage nach dem Auftreten. Wenn Nebenwirkungen wie Schmerzen und / oder Fieber störend sind, können sie mit Schmerz- und Fiebermedikamenten wie Paracetamol behandelt werden.

Nach Erhalt dieses Impfstoffs kann es sehr selten zu einer schweren allergischen Reaktion kommen. Anzeichen einer allergischen Reaktion können juckender Hautausschlag, Atemnot und Schwellung des Gesichts oder der Zunge sein. Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt oder Ihre Ärztin oder wenden Sie sich bei allergischen Reaktionen sofort an die nächstgelegene Notaufnahme des Krankenhauses. Es kann lebensbedrohlich sein.

 

Nebenwirkungen können sein:

Sehr häufig (kann mehr als 1 von 10 Personen betreffen)

Kopfschmerzen

Übelkeit

Erbrechen

Müdigkeit

Fieber

Schüttelfrost

Schmerzen oder Schwellungen an der Injektionsstelle

Muscle ache, joint swelling and stiffness

Empfindlichkeit und Schwellung der Unterarmdrüsen auf derselben Seite wie die Injektionsstelle

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Personen betreffen)

Ausschlag

Hautausschlag, Rötung oder Nesselsucht an der Injektionsstelle

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Personen betreffen)

Juckreiz an der Injektionsstelle

Selten (kann bis zu 1 von 1000 Personen betreffen)

Vorübergehendes einseitiges Herabhängen des Gesichts (Bellsche Lähmung)

Swelling of the face (Swelling of the face may occur in patients who have had facial cosmetic injections)

Frequenz unbekannt

Schwere allergische Reaktionen (Anaphylaxie)

Überempfindlichkeit

Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Ihrer Krankenschwester, bevor Sie diesen Impfstoff erhalten, wenn Sie:

Haben Sie Allergien. Wenn bei Ihnen nach der ersten Dosis dieses Impfstoffs eine schwere allergische Reaktion aufgetreten ist, sollten Sie keine zweite Dosis erhalten.

Have a very weak or compromised immune system, for example, due to HIV infection, or you are taking a medicine that affects your immune system.

Have a bleeding problem, bruise easily or use a medicine to inhibit blood clotting.

Haben Sie hohes Fieber oder eine schwere Infektion. Ein leichtes Fieber oder eine Infektion der oberen Atemwege wie eine Erkältung sind jedoch keine Gründe, die Impfung zu verzögern.

Have any serious illness.

Nehmen Sie den Impfstoff NICHT ein, wenn

Sie sind allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der anderen Inhaltsstoffe dieses Impfstoffs

 

de_DEGerman
Teile das